Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Cranial Works Basis 14. bis 17. Jänner 2021

14. Januar 2021 @ 9:00 - 17. Januar 2021 @ 17:00

610€
Aandoo Energetik Ausbildung Wien

Das craniosacrale System (Craniosacral Balancing)

Cranial Works ist eine tief greifende Form von manueller Körperarbeit, die auf mehreren Ebenen wirkt und zu mehr Vitalität und Leichtigkeit verhilft.

Das Gewebe des Menschen ist gekennzeichnet von rhythmischen Bewegungen, die Ausdruck eines gesunden, lebendigen Systems sind.
Erlebnisse, die für einen Menschen bedeutsam waren, werden oftmals im Gewebe gespeichert und können diesen Rhythmus verändern. Stress, Überforderung, Restriktionen, Stürze, Verletzungen und ähnliches können zu Blockaden führen, die den Menschen in seiner Gesamtheit – Körper und Geist – einschränken.

Cranial Works arbeitet im Sinne der craniosacralen Biodynamik mit den verschiedenen Gezeitenrhythmen des Körpers. Diese unterschiedlichen Gezeitenbewegungen haben im Organismus ordnende und schützende Funktionen und können Selbstheilungsprozesse unterstützen.

Der Cranial Works Praktiker ist nach dem Erlernen verschiedener Techniken dazu in der Lage, mit seinen Händen in den Körper des/der KundIn zu „hören“ und die auf struktureller und energetischer Ebene vorhandenen Beschränkungen bzw. Blockaden zu lösen. Ebenso wird Cranial Works bei Themen des Stütz- und Bewegungsapparates erfolgreich angewandt. In der Cranial Works Ausbildung wird die theoretische Idee, sich an das innere Potenzial des Menschen zu wenden zum praktischen, handfesten Werkzeug

Lehrinhalte:
– Innere Haltung
– Gewebsrhythmen und craniale Mechanik
– Die Gezeiten des Körpers als Gesundheitspotential
– Anatomie: Schädelknochen der Schädelbasis und die drei Hirnhäute
– Praxis: Eigen-Palpation und Palpation an ÜbungspartnerInnen
– Übungen zur Förderung einer positiven Körperbewusstheit
– Erste Techniken, die gleich in der Praxis umgesetzt werden können

Cranial Works – Diplomausbildung 

Referentin: Kathrin Kleindorfer

Aufbauend auf dem Wissen aus dem Intensivkurs erlernen Sie eine Vielzahl von hochwirksamen Cranial Works Techniken. Sie erwerben die Fähigkeit, Gewebe zu differenzieren. Sie werden erkennen, mit welchem Gewebe/ welcher Struktur Sie gerade kommunizieren und Sie lernen, die craniosacrale Pulsation als Orientierung zu nutzen. Im praxisorientierten Unterricht erhalten Sie das wesentliche Handwerkszeug, um den KundInnen auf einer körperlich- strukturellen Ebene Hilfestellung zu geben, und Sie werden in der Lage sein, Dynamiken und Prozesse auf einer ganzheitlichen Ebene zu begleiten.

Inhalte – Modulbeschreibungen:

Cranial Works 1:

Fulkren: der eigene Körper als Resonanzinstrument, Anatomie: Ventrikel, Zentralnervensystem (Überblick), Praxis: Techniken, Übungen zur Gewebsdifferenzierung, Emotionen in den Strukturen.

Cranial Works 2:

Ethik: Ablauf einer Sitzung, Umgang mit Signalen, Bildern und Gefühlen, die wir empfangen, weibliche/männliche Lebens- und Behandlungsmodelle, Gesprächsführung, Anatomie: Gesichtsschädel, Praxis: Techniken für Gesicht und Sinnesorgane.

Cranial Works 3:
Zwischenstopp: wo stehe ich, was brauche ich? Unterschiede von Resonanz und Projektion, Anatomie: Wirbelsäule, Praxis: Techniken an Wirbelsäule, Kopf und Oberkörper, Gesprächsführung.
Cranial Works 4:
Visionsarbeit, Praxis: Techniken am Brustkorb, Übungen zur Förderung der eigenen Körperbewusstheit, eigenes Rollenverständnis als Praktizierende/r.
Cranial Works 5:
Hinterfragen der eigenen Motivation, Erarbeiten eines individuellen Rollenverständnisses als Cranial Works Praktiker/in, Schlüsselmomente in der Arbeit, Techniken am Becken.
Cranial Works 6:
Sensibilisierung und Umgang mit Energiephänomenen (z.B. externalisierte Fulkren, Aktualisierung von Energien), Praxis: Techniken im feinstofflichen Bereich.
Cranial Works 7:
Zielüberprüfung, ergänzende Informationen, die Gruppe als Ort des sozialen Lernens, Reflexion der persönlichen Entwicklung während der Ausbildung, Was kommt danach? – Perspektiven und Chancen.

 

Details

Beginn:
14. Januar 2021 @ 9:00
Ende:
17. Januar 2021 @ 17:00
Eintritt:
610€

Veranstalter

Manus Ausbildungsinstitut
Telefon:
01 386 3000
E-Mail:
office@manus.at
Website:
www.manus.at

Veranstaltungsort

Manus Ausbildungsinstitut
Auhofstraße 256
Wien, 1130 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
01 3683000
Website:
http://www.manus.at/