Körbler’sche Symbole

Körbler’sche Symbole Workshop

Die Arbeit von Erich Körbler basiert auf dem Wissen, dass es im Körper energetische „Schaltstellen“ gibt. Der Energiekörper reagiert auf unsere Einflüsse in manchen Fällen mit Verträglichkeit oder aber mit Unverträglichkeit. Ist Letzteres der Fall, wirkt dies störend auf den Energiefluss im Körper und führt zu energetischen Blockierungen. Durch das Setzen von Symbolen findet eine Umkehr der Systeminformation statt, die Energie kann wieder frei fließen und Blockaden können sich lösen.

Anscheinend ist das Wissen Körblers nicht neu. Denn schon Ötzi, der Mann aus dem Eis, hatte Strichkombinationen auf seinem Körper, zur Heilung von Verletzungen und auch als energetisches „Doping“ für Energie, Kraft und Ausdauer.

Inhalt des Workshops Körbler’sche Symbole:

  1. Tag: Basis 3,5 Stunden

• energetische Entstörung von Narben
• energetisches Löschen von Allergien
• energetisches Löschen von Unverträglichkeiten
• energetische Entstörung von Bildern, Spiegeln, etc.
• Blockieren von negativer Erdstrahlung
• Aktivieren des Energieflusses

2. Tag Aufbau  6 Stunden

Das bereits erlernte Wissen wird durch viel praktisches Übungen vertieft. Weiters werden neue Themen angesprochen und geübt, wie etwa die energetische Arbeit an der Wirbelsäule, die Arbeit mit dem Psychomeridian zur Auflösung von traumatischen Energien und die Erhebung eines energetischen Status.

• Umschwingen von Heilinformationen – Herstellen eines Umkehrwassers
• Energetisches Auflösen von Blockaden aufgrund von Traumata
• Harmonisierung der Wirbelsäule mit Symbolen – physischer und psychischer Bereich
• Weitere Möglichkeiten zur Löschung von Unverträglichkeiten
• Erklärung und Anwendung des Psychomeridians
• Übung zur Öffnung des Psychomeridians
• Erheben eines Energiestatus nach Körbler

Preis: Euro 180,-

Anmeldung

Kommentare sind geschlossen.